WARUM SIND WIR EIN KLIMANEUTRALES UNTERNEHMEN UND HABEN EINEN BEDEUTENDEN TEIL UNSERER KAFFEES ZERTIFIZIEREN LASSEN.*

Die Folgen der Erderwärmung werden immer spürbarer und der Druck auf Politik und Unternehmen wird – nicht zuletzt durch die Fridays for Future Bewegung – immer größer. Weltweit besteht inzwischen Einigkeit, dass wir dem menschengemachten Klimawandel dringend entgegenwirken müssen.

Ein Gelingen der Emissionsminderungen hängt ganz wesentlich von dem freiwilligen und konsequenten Handeln der Wirtschaft in den Industrieländern ab. So sind auch wir von der Kater GmbH bereit, Verantwortung für die Welt zu übernehmen, die wir unseren Kindern und Enkeln überlassen.

Aus diesem Grund haben wir die Treibhausgasemissionen, die durch die Tätigkeiten unseres Unternehmens verursacht werden erfassen lassen und durch den Erwerb von Klimaschutzzertifikaten ausgeglichen.

Weiterhin haben wir einen bedeutenden Teil unserer Kaffees ebenfalls durch den Erwerb von Zertifikaten ausgeglichen.

Treibhausgase verteilen sich gleichmäßig in der Atmosphäre. Deshalb ist es sinnvoll, die Emissionen dort zu vermeiden, wo die Kosten am geringsten sind. Zudem tragen Projekte in Schwellen- und Entwicklungsländern zur Verbesserung der ökonomischen, sozialen und ökologischen Situation bei und unterstützen die Realisierung der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen. Für Schwellen- und Entwicklungsländer ist der Emissionshandel ein wesentlicher Treiber für den Transfer sauberer Technologien und einer nachhaltig ausgerichteten wirtschaftlichen Entwicklung.

* Zum Ausgleich des CO2-Fußabdruckes unseres Unternehmens und einer Vielzahl unserer Produkten haben wir Klimaschutzzertifikate erworben. 

Wir gleichen mit Zertifikaten folgender Projekte aus:

- VCS Wasserkraft Indien

- UN CER Biomasse Chile

Die Zertifizierung erfolgte durch Fokus-Zukunft GmbH & Co. KG

Informationen zu den Klimaschutzprojekten erfahren Sie auf der Website von Fokus Zukunft.

Die Firma Kater GmbH engagiert sich darüber hinaus und hat zum Wohle des Klimas investiert in

- eine Photovoltaikanlage auf dem Betriebsgelände

  (eine Erweiterung ist in der Planung)

- einen Elektro-Van für die Nahversorgung

- ein Lastenfahrrad für Steinfurt